DTSV Workshop „Technikleitbilder“

Der Deutsche Tamburello Sportverband hat erstmals am vergangenen Wochenende in Hannover den Workshop „Erstellung der Technikleitbilder der wichtigsten Schläge im Tamburello“ angeboten. Die Vizepräsidentin für Bildung, Cathleen Piotrowski, leitete diese Veranstaltung und zeigte sich sehr zufrieden mit den gemeinsam erarbeiteten Ergebnissen der Teilnehmer. Zum Inhalt und der Durchführung folgt nun ein Bericht der Vizepräsidentin:

Der Teilnehmerkreis der Fortbildung „Erstellung der Technikleitbilder der wichtigsten Schläge im Tamburello“ hat sich intensiv und sehr kompetent mit dem Thema auseinandergesetzt. Wir haben uns anfangs auf eine Klassifizierung der Schläge geeinigt und diese in Schläge „von unten“, Schläge „Schulterhoch“ , Schläge „Über Schulter“ und in Rückhandschläge eingeteilt.

Aufgrund der Länge und Höhe der Schläge ergaben sich daraus schlussendlich 14 Schlagtechniken.

Diese 14 Schläge wurden dahingehend beschrieben, dass der Sollzustand der Flugkurve und der Bewegung notiert worden ist. Hierbei wurden nicht nur untersucht, wohin der Ball fliegt, sondern auch, wann (Spielsituation) und warum (Angriff, Abwehr) wir den Schlag brauchen. Danach wurde jeder einzelne Schlag in Ausgangsposition, Ausholphase, Schlagphase und Ausschwungphase charakterisiert und sehr ausführlich beschrieben.

Die zugehörigen Phasenbilder der Bewegung und entsprechende Videoaufnahmen werden in einer weiteren Fortbildung erstellt.

Ich bin sehr zufrieden und auch sehr stolz auf die gesamte Fortbildungsgruppe und bedanke mich für eine wunderbare Zusammenarbeit. Wir haben viel geschafft!

Die fertige Übersicht wird den Verbandsmitgliedern natürlich zur Verfügung gestellt und dient dann als Grundlagenwerk.

Cathleen Piotrowski