Indoor Meisterschaft in Planung

Die Deutsche Indoor Meisterschaft 2021 scheint, nach diesem sportlich sehr stillem Jahr, nun bald doch greifbar zu sein.

Der VfB Fallersleben plant gemeinsam mit dem FC Schwalbe (Hannover) das Endrundenturnier. Ursprünglich war die Meisterschaft in Hannover im Mai terminiert. Die damals zu hohen Inzidenzwerte machten eine Austragung jedoch zu diesem Zeitpunkt unmöglich. Auch die Verschiebung in den September brachte die Hannoveraner*innen in Schwierigkeiten, da die Sporthallen dort dann schon restlos belegt waren.

Zum Verbandstag bot sich der VfB Fallersleben an, die Meisterschaft nun als Gemeinschaftsprojekt mit dem FC Schwalbe in Wolfsburg laufen zu lassen. Der VfB hat mit der Austragung eines solchen Event bereits in den letzten Jahren zahlreiche Erfahrungen gesammelt und kann zudem mit drei Spielfeldern aufwarten.

Durch den Wegfall der Vorrunden-Qualifikationsturniere der Staffeln Ost und West, sind gleichberechtigt alle gemeldeten Indoor-Mannschaften zur Teilnahme geladen. So kommen die drei Spielfelder der Organisation des Turnierplanes sehr entgegen.

Durch einen Umlaufbeschluss des DTSV ist auch die Teilnahme einer zweiten Mannschaft des VfB Fallersleben möglich. Diese wird jedoch erst nach den Vorrunden in das Spielgeschehen einsteigen und mit den Teams, welche nicht die Hauptrunden erreichen, eine Art separates Turnier austragen.

Die offizielle Einladung zur Deutschen Meisterschaft wird den Mannschaften zeitnah über den Vizepräsidenten für Wettkampf zugesendet.